EIN 1.7 - Michael Seeling

Mittwoch, 25. November 2015, 19.00 Uhr

Zum siebten Abend "EIN - 1 Abend, 1 KünstlerIn, 1 Werk, 1 Bar" hat der Neue Kunstverein Wuppertal Michael Seeling eingeladen. Das Wechselspiel zivilisatorischer und kultureller Prozesse, die sich unter anderem auf die Betrachtung von Natur oder Naturphänomenen beziehen, um Wahrnehmungsoptionen zu erweitern, ist der Ausgangspunkt seines bildhauerischen Handelns. Strukturelle Beziehungen werden mit seinen Arbeiten räumlich nachvollziehbar und die Bildhauerei durchdringt so unseren Alltag.
Weitere Informationen zu Michael Seeling finden Sie unter: http://www.michael-seeling.de.

Michael Seeling - Matrix Opuntia monacantha, 2012, Bleistift auf Papier, 76 x 56 cm


"EIN - 1 Abend, 1 KünstlerIn, 1 Werk, 1 Bar" ist eine Veranstaltungsreihe des Neuen Kunstverein Wuppertal. In loser Folge werden sich Künstlerinnen und Künstler mit einem Werk an einem Abend im Ausstellungsraum des Vereins in der Hofaue 51 vorstellen. Weitere Vorgaben gibt es nicht. Die Vorstellung kann zu einem Gespräch über das Wetter oder die Kunst führen, die/der KünstlerIn kann befragt werden oder selber Fragen stellen, es kann geschwiegen, diskutiert, gestritten, geliebt oder getrunken werden. Die Bar ist an diesem Abend geöffnet.